homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
GRADUIERTENSTIPENDIEN BEWILLIGT
21 Bewerbungen erfolgreich
  14.09.2005
 
Die Graduiertenförderungskommission der Universität bewilligte zum 1. Oktober dieses Jahres 21 Stipendien zur Förderung von Doktorandinnen und Doktoranden. Von den vergebenen Stipendien fielen 13 auf weibliche und 8 auf männliche Bewerber. Es lagen insgesamt 44 Anträge von Universitätsmitgliedern vor (27 weibliche und 17 männliche Bewerber). Die Kommission entschied mit Hilfe eines Punktesystems, in dem überdurchschnittliche Leistungen berücksichtigt wurden.

Zur Förderung von Doktoranden werden nach dem Graduiertenförderungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt jährlich zwei Mal Stipendien vergeben (zum 1. April und zum 1. Oktober). Wer durch weit überdurchschnittliche Studien- und Prüfungsleistungen eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit erkennen lässt, sich nach einem abgeschlossenen Hochschulstudium auf die Promotion an der Martin-Luther-Universität vorbereitet und nicht promoviert ist, kann Förderleistungen erhalten. Von den 21 an der halleschen Universität zum Oktober vergebenen Stipendien entfielen jeweils zwei auf die Juristische Fakultät, die Fachbereiche Biologie, Pharmazie, Geowissenschaften, Biochemie/Biotechnologie, Musik-, Sport- und Sprechwissenschaften, Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften und auf die Medizinische Fakultät. An den restlichen Fakultäten und Fachbereichen der Universität gab es jeweils weniger als zwei erfolgreiche Bewerber.

Weitere Informationen:
Prorektorat für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und internationale Beziehungen
Prorektor Prof. Dr. Dr. Reinhard Neubert
Telefon: 0345 55-21450
E-Mail: reinhard.neubert@rektorat.uni-halle.de

 
  Ute Olbertz, 14.09.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg